Abebooks startet Buchexperten-Netzwerk: Kunden können in 12 Städten Bücher schätzen lassen

Ab sofort bietet das Online-Antiquariat Abebooks in 12 Städten einen neuen Service: Kunden können vor Ort ihre Bücher schätzen lassen, Bücher weiterverkaufen und auch ohne heimischen Internetanschluss professionell weltweit in Online-Katalogen nach „ihrem“ Buch fahnden lassen.

Das Buchexperten-Netzwerk startet in zwölf Städten in Deutschland, Österreich und der Schweiz, es soll kontinuierlich weiter ausgebaut.

Die Standorte der Buchexperten finden Interessierte direkt bei Abebooks unter http://www.abebooks.de/Buchexperten.

Abebooks Europe und seine deutsche Webseite www.Abebooks.de sind Teil des weltweit größten Internet-Marktplatzes für neue, gebrauchte, antiquarische und vergriffene Bücher.

Das Unternehmen ist seit 2001 eine Tochter der kanadischen Plattform Abebooks.com (Abebooks Inc.) und wurde unter dem Namen JustBooks.de 1999 gegründet. Abebooks.com, der Pionier im antiquarischen Online-Buchhandel, ist seit 1996 im Internet aktiv. Beide Unternehmen bieten insgesamt über 70 Millionen Bücher von mehr als 13.000 Anbietern aus 48 Ländern an.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.