AkS-Tagung: LiBraS integriert als erstes Warenwirtschaftssystem E-Book-Verkauf von libreka! / Cornelsen lädt zum AkS-Special nach Berlin

Lebendig, unaufgeregt und mit großer Freude am Ideen-Austausch, so präsentierte sich die Jahrestagung des Arbeitskreises unabhängiger Sortimente (AkS) auf seinem diesjährigen

Verlosung der dtv-Lesungen: Sebastian Sprang (Mitte) zog unter strenger
Aufsicht seines Vaters Dr. Christian Sprangs (re.) die Gewinner.
Antje Mielke (li.) hielt die Losbox

Jahrestreffen in Homburg /Saar, das gestern mit einer weiteren Neuigkeit zu Ende ging [mehr…], [mehr…], [mehr…].

Als erstes Waren-wirtschafts-System hat LiBraS ein Ebook-Transfer-Tool entwickelt, mit dem der Ebook-Verkauf von libreka!-E-Books auch im stationären Sortiment abgewickelt werden kann. Das Tool ermöglicht es, im Angebot von libreka! zu bibliographieren, E-Books automatisch auf eine SD-Karte zu spielen und die Abrechnung abzuwickeln.

Martin Rings

„Dieser Vorgang dauert in der Regel nur wenige Sekunden, hängt aber natürlich von der E-BookGröße und Internetgeschwindigkeit ab“, sagt Könemann-Vertriebsleiter Martin Rings. Der Entwickler des Warenwirtschaftssystems LiBraS, die Firma 4bit, ist ein enger Kooperationspartner des Barsortiments Könemann.

Ronald Schild

Der Geschäftsführer der MVB Marketing- und Verlagsservice GmbH, Ronald Schild demonstrierte gestern erstmals den Verkauf über LiBraS und informierte zum Stand von libreka!.

Für den Verkauf eines Ebooks gibt es bei libreka! ca. 25% Rabatt und die Abrechnung erfolgt über die BAG. Das Clearing übernimmt die BAG auch für Nicht-Kunden.

Die einmalige Investition kostet 89,– € inkl. Mwst und beinhaltet die Software „Ebook Transfer Tool“, einen SD Karten Schreiber, der an den PC über USB ansteckbar ist, und eine 2 GB SD Karte.

Nachdem es bereits seitens der Kunden einzelne Nachfragen im Handel gibt, wie Sortimenter bestätigten, wurde das Tool als hilfreich empfunden. Mit weiteren Tipps für den Verkauf half Rings gegenüber buchmarkt.de aus:
„- Legen Sie sich 10 SD Karten auf Lager (2GB für ca. 4,50 Stück)
– Planen Sie Ihre Werbung – Nutzen Sie den Vorteil, dass Sie in Ihrer Buchhandlung Ebooks direkt an den Kunden verkaufen können.
– Überlegen Sie sich, einen EBook-Reader zum Vorführen anzuschaffen.
– Zugangsdaten von libreka bereithalten.“

Mirza Hayit

Im Anschluss gab Haufe Vertriebsgeschäftsführer Mirza Hayit Tipps, wie sich mit einfachen Mitteln das Rechnungskundengeschäft stärken lässt. „Wenn es auch nur so scheint als ob der Markt aufgeteilt wäre, liegt darin gerade mit kleinen lokalen Unternehmen ein großes Potenzial“, so Hayit. Da könne noch wesentlich stärker genutzt werden, rief er auch die kleineren Sortimenter auf.

Beim festlichen Abendessen am Abend zuvor hatte Folkert Roggenkamp, Verkaufsleiter und Key Account Manager bei dtv unter den Buchhändlern drei Lesungen mit zwei Erfolgsautoren verlost, für die der Verlag die Kosten vollständig übernimmt.

Gezogen hat die Gewinner Sebastian Sprang, Sohn von Börsevereinsjustiziar Dr. Christian Sprang unter der strengen Aufsicht seines Vaters (Foto). Ursprünglich standen nur zwei Lesungen mit jeweils einem Autor zur Verlosung, so mit Christopher Kloeble, (Unter Einzelgängern), und Stefan Mühldorfer (Tagsüber dieses strahlende Blau, beide dtv premium).

Doch prompt zog der junge Sprang Antje Mielke, die die Verlosung für den AkS organisierte. Sie wollte ihren Gewinn wieder zurückgeben, da erhöhte Roggenkamp die Gewinne auf drei Veranstaltungen.

So heißen die Gewinner für die Lesung mit Kloeble
Nanno Vietor, Buchhandlung Johannesstift, Spandau
Antje Mielke, Buchhandlung Karger, Templin
und für die mit Mühldorfer
Christhild Dose, Buchhandlung Dose, Seevetal (bei Hamburg).

Die Aktion fand so viel Anklang, dass sechs weitere Buchhandlungen die Lesung zu AkS-Konditionen gebucht haben.

dtv hatte auch mit Fischer und dem SOA das Abendessen am Freitag spendiert, den Sektempfang Cornelsen. Außerdem lud Cornelsen zum AkS-Special am 18. und 19. September in den Verlag nach Berlin ein. Dort will man den Buchhändlern Einschätzungen geben zum Lern- und Wirtschaftsratgebermarkt.

Anmeldungen für AkS-Mitglieder nimmt die Geschäftsstelle des SOA entgegen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.