VLB versteht jetzt auch ONIX

Der seit Anfang August eingeführte kostenlose Zugang auf den VLB online Katalog für die Verlage wird erweitert.

Seit heute stehen den Verlagen ihre Daten, neben den bereits vorhandenen Formaten, auch im Datenformat ONIX 2.1 zur Verfügung. Damit sind auch Verlage, die ihre Daten noch nicht in ONIX erzeugen können, in der Lage, über die VLB-Meldung ihren Datenbestand in diesem Format zu erhalten, um ihn weiterleiten zu können.

Dieser Service steht auch allen anderen Nutzern des VLB online Kataloges zur Verfügung. Die Zugangsdaten für den VLB online Katalog können bei der MVB-Serviceline unter Telefon 069/1306-550 oder per E-Mail: serviceline@mvb-online.de abgerufen werden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.