BücherFrauen gründen eAkademie

Die BücherFrauen e.V., das Branchen-Netzwerk für Frauen in der Buchbranche, haben am Wochenende auf ihrer diesjährigen Vollversammlung den Startschuss für den Aufbau eines eLearning-Angebots für Frauen aus Buchhandel und Verlagswesen gegeben.

Die neue eAkademie ist ein Projekt der BücherFrauen-Akademie, die seit zwei Jahren diverse Seminare unter anderem in den Schulen des Deutschen Buchhandels in Frankfurt-Seckbach durchführt.

Die Seminare sollen so konzipiert sein, dass sie sich eng am praktischen Alltag der Teilnehmerinnen orientieren und Raum für innovative Lernformen bieten. Die neuen eLearning-Angebote werden das Seminarprogramm um Themen rund um IT, Datenhandling und Web-Trends ergänzen.

„Die Form des eLearning ist für diesen Themenbereich hervorragend geeignet, da die Teilnehmerinnen hier in ihrem ganz eigenen Tempo und mit individuellem Support die Inhalte erarbeiten, online diskutieren und technische Problemfelder am eigenen Arbeitsplatz austesten können.“, so Silke Buttgereit, Initiatorin der BücherFrauen-eAkademie.

Online-PR und Marketing in der Buchbranche ist das erste Seminar der eAkademie und startet im März 2009.

Das Angebot wird in Kooperation mit dem FrauenComputerZentrumBerlin durchgeführt, das mit seiner eLearning-Plattform die technische Infrastruktur für das erste digitale Seminar bereitstellen wird.

Wie alle Angebote der BücherFrauen-Akademie ist das Seminar für alle Frauen, die in der Buchbranche tätig sind, offen.

Kontakt: mailto:buttgereit@txt.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.