Regionaltreffen in Münster bei schönstem Sonnenschein / Nächste Termine stehen fest

Bei strahlendem Sonnenschein haben sich am 11. Juni 50 Kolleginnen und Kollegen aus Verlag, Zwischenbuchhandel und Sortiment in Münster zum 6. Regionaltreffen 2013 des (Landes)verbandes des Börsenvereins getroffen. Die Firma Set Reisen hatte zu einer Stadtführung von StattReisen Münster auf den Spuren von Tatort und Wilsberg geladen.

In zwei Gruppen ging man durch Münster und erfuhr vieles über Drehorte, Schauspieler, echte Morde und natürlich über Münster. Auch einige Anekdoten rund um die bekannten Serien gaben die beiden Stadtführer zum Besten. So fußt die Idee, einen Pathologen ins Tatortteam zu nehmen, angeblich auf einem real existierenden Professor in Münster, der sich mit Fingerabdrucktechnik beschäftigt.

Im Anschluss an die 90minütige Führung kehrten die Gruppen im Alten Gasthaus Lewe ein. Dort berichtete Jan Stiehler von Set Reisen über sein Angebot für die Buchbranche. Im Rahmen des Vorteilsprogramms können Mitglieder des Börsenvereins Kundereisen mit Set buchen. Ob Stockholm, Sankt Petersburg, Weimar oder Leipzig – Jan Stiehler arbeitet für jeden Bedarf die passende Tour aus. Viele Buchhandlungen organisieren bereits ihre Kundenfahrten zur Leipziger Messe so und erleben mit ihren Kunden LiteraTour®-Gruppenreisen mit außergewöhnlichenReisehighlights, z.B. eine Lesung aus den Werken der Manns während einer Schifffahrt in Lübeck, ein “Schiller-Menü” nach originalen Rezepten Weimar oder individuelle Krimi- und Tatortführungen.

Stephanie Tokotsch, zuständig für das Vorteilsprogramm beim Börsenverein in Frankfurt, appellierte daran, die seitenreich Angebote zu nutzen und damit bares Geld bei Versand, PC, Versicherungen, Auto und vielem mehr zu sparen: „Solche Treffen sind wichtig für uns, um den Bedarf der Mitglieder zu ermitteln. Nur so können wir passgenaue Angebote im Rahmen von seitenreich machen und neue Verträge aushandeln.“

Das neue Programmheft mit dem Schwerpunkt Kundenbindung erscheint in der Börsenblatt-Ausgabe nach den Buchtagen als Beilage.
Der Abend im Gasthaus ging noch lang, die Gespräche waren intensiv, viele KollegInnen aus der Region lernten sich spartenübergreifend kennen. Und gleich mehrere neue Ideen für Regionaltreffen in Münster wurden geboren. Vor der Sommerpause finden nun noch Regionaltreffen in Bonn (2.7.) und Paderborn(11.7.) statt. Die Regionalgeschäftsstelle NRW geht Anfang Juli in die Planung für das zweite Halbjahr und 2014.
Infos immer unter www.boersenverein.de/regionaltreffen

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.