EU-Kommission eröffnet neue Runde im Tauziehen um Preisbindung – offizielle Stellungnahme des Börsenvereins wird zum Mittag erwartet

„Noch in diesen Tagen will die EU-Kommission in Sachen Preisbindung ein formelles Kartellverfahren gegen deutsche Verlage und Buchgroßhändler lostreten. Betroffen ist auch der Börsenverein, bei dem im vergangenen Jahr bei einer Hausdurchsuchung „Beweismittel“ sichergestellt wurden. Eine offizielle Stellungnahme des Börsenvereins zu den neuerlichen Vorstößen der EU-Kommission ist für die Mittagsstunden angekündigt. „

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.