Carlsen Verlag: EV gegen Saturn

Soeben hat der Carlsen Verlag beim Hamburger Landgericht eine einstweilige Verfügung gegen die Hamburger Filiale von Saturn erwirkt. (s. Meldung vom 13.05.) Dem Medienkaufhaus wurde damit gerichtlich untersagt, den Band „Harry Potter und der Stein der Weisen“ als kostenlose Beigabe zur gleichnamigen DVD anzubieten, da das Angebot eindeutig gegen die Preisbindung verstößt. Carlsen hatte die Verfügung beantragt, nachdem Saturn gestern einer Aufforderung zur Unterlassung und zur Auskunft über die Herkunft der Bücher nicht nachgekommen war. Der Carlsen Verlag hat die Ware nicht geliefert. Per Anzeigen in den Samstagsausgaben von Hamburger Tageszeitungen hatte Saturn für sein Buch & DVD-Paket geworben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.