Amazon: Kritik am Kombiangebot unberechtigt

Zu unserer Meldung [mehr…] hat sich Amazon schnell gemeldet. Christine Höger, die Pressesprecherin, sieht keinen Verstoß in dieser Aktion, denn:

„Amazon.de zeigt wie alle Buchhändler, die den Titel als Vorbesteller anbieten können, für den deutschen siebten Harry Potter Band einen vorläufigen Preis an.

Kunden werden auf unserer Seite darüber informiert, dass es sich hier um einen vorläufigen Preis handelt: „Bitte beachten Sie: Dies ist ein vorläufiger Preis, da der gesetzlich gebundene Preis vom Verlag noch nicht festgelegt wurde.“

Da wir unseren Kunden immer umfassende Informationen insbesondere auch über unsere Preise bieten wollen, finden Kunden bei allen Kaufempfehlungen, bei denen zu anderen Titeln die deutsche 7. Ausgabe angeboten wird, folgenden Hinweis: „Kaufen Sie jetzt diesen Artikel zusammen mit Harry Potter Band 7, deutsche Ausgabe (vorläufiger Preis)“

Unsere Kaufempfehlung ist ein Vorschlag, der auf unserem Empfehlungssystem basiert und mit keinerlei Preisvorteil verbunden ist.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.