Mitgliederversammlung Rheinland-Pfalz einstimmig für Fusion

Der Landesverband Rheinland-Pfalz hat in seiner Jahreshauptversammlung am 18. April einstimmig den Zusammenschluss mit den Kollegenverbänden in Hessen und Saarland beschlossen. Damit folgt die Mitgliederversammlung dem gleichlautenden Beschluss der Kolleginnen und Kollegen im Saarland vom 28. März 2012. Durch die Fusion zu einem Landesverband soll die bereits seit 10 Jahren bestehende Kooperation der drei Landesverbände abgelöst werden.

Weitere Themen der Mitgliederversammlung in den Räumen von Schott Music in Mainz waren die regionale Buchwerbekampagne Rheinland-Pfalz und die Schulbuchausleihe. Die Buchwerbekampagne lief vom 17. März bis 14. April 2012. Mit Kinospots und Plakaten auf Großflächen wurde landesweit geworben mit dem Slogan „Du öffnest Bücher und sie öffnen Dich (Tschingis Aitmatow). Zusätzlich haben viele Mitglieder die Motive der Werbung mit Plakaten, Lesezeichen, Postkarten und weiteren Werbemitteln aufgegriffen und im eigenen Geschäft eingesetzt. Die Rückmeldung der Kunden belegte. dass die Werbung angekommen ist. Die Mitgliederversammlung sprach sich für die Fortsetzung der Buchwerbung aus.

Die neu eingeführte Schulbuchausleihe in Rheinland-Pfalz erreicht in diesem Jahr die Grundschulen. Die Erfahrungen des Buchhandels mit der Schulbuchausleihe sind durchaus gemischt. Während die Belieferung der Schulen kein Problem darstellte, bereitete das zentrale Schulbuchportal der Landesregierung den Schulen und Schulträgern, aber auch dem Buchhandel einige Probleme.

In ihrem Referat zeigte die Buchhändlerin Ingrid Röder, Buchhandlung Rote Zora, Merzig, die Bedeutung einer gut gestalteten Homepage mit Bestellmöglichkeit für die Bindung der Stammkunden an die Buchhandlung.

Harry P. Jost, Pressesprecher des Verlagskarree Rheinland-Pfalz, berichtete von den Plänen für die Büchertage Rheinland-Pfalz, die im kommenden Jahr zusammen mit einer Buchmesse in der Mainzer Rheingoldhalle stattfinden sollen.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.