GfK und Nielsen kooperieren im Buchsektor

Nielsen und GfK werden im Buchsektor zukünftig gezielt zusammenarbeiten. Diese Vereinbarung gaben die beiden Marktforschungsunternehmen im Anschluss an die Frankfurter Buchmesse bekannt.

Die neue Kooperation soll den Kunden dabei helfen, „länderübergreifende Trends zu identifizieren und Marktentwicklungen noch genauer zu beobachten“, heißt es in einer Presseerklärung. GfK und Nielsen ermitteln in vielen Ländern seit Jahrzehnten Verkaufs- und Konsumentendaten über sämtliche Absatzwege hinweg.

Kern der Kooperation bilden Kennzahlen des weltgrößten Publikumsmarktes USA sowie des zweitgrößten europäischen Buchmarktes Großbritannien. Diese von Nielsen erhobenen Brancheninformationen werden in die GfK-Datenbanken integriert und Kunden über die angeschlossenen Webtools bereitgestellt. Sie liefern einen Überblick über Bestseller, Top-Themen und Erfolgsautoren unterschiedlicher Genres und ermöglichen Rückschlüsse auf Verkaufsbewegungen in anderen Ländern wie Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.