"Die Empfehlungen von Florian Valerius sind sehr gefragt – bei der Stammkundschaft im Laden genauso wie im Netz" Börsenblatt Young Excellence Award 2019 geht an Florian Valerius

Florian Valerius (Foto: privat)

Der Börsenblatt Young Excellence Award geht zum zweiten Mal in Folge an einen Vertreter des stationären Sortiments: Florian Valerius, Leiter der Uni-Filiale von Stephanus Bücher in Trier – bekannt als Buchblogger @literarischernerd auf Instagram – wird mit dem #yeaward19 ausgezeichnet. Bei der Publikumswahl des Börsenblatts konnte der 36-Jährige mehr digitale Kreuzchen sammeln als die anderen neun nominierten Shortlist-Kandidatinnen und -Kandidaten. Mit insgesamt über 8.500 gültigen Stimmen erreichte die Wahlbeteiligung laut Börsenblatt einen neuen Rekord. Florian Valerius erhält die gemeinsame Auszeichnung der Börsenvereinsgruppe im Rahmen der internationalen Young Talents Reception am Mittwoch, 16. Oktober, um 18:00 Uhr, im Business Club der Frankfurter Buchmesse. Am darauffolgenden Tag sind Nominierte und Ausgezeichnete der sechs bisherigen Wettbewerbsjahrgänge zum Speed-Networking im Zentrum Börsenverein eingeladen: Donnerstag, 17. Oktober, von 16:30 bis 17:30 Uhr.

Das Börsenblatt über den Preisträger: „Die Empfehlungen von Florian Valerius sind sehr gefragt – bei der Stammkundschaft im Laden genauso wie im Netz. 16.000 Follower folgen dem Buchhändler inzwischen auf Instagram, um keine Besprechung zu verpassen. Zwei bis drei Titel stellt er durchschnittlich jede Woche dort vor. Sein Engagement in den sozialen Medien wurde 2017 beim ersten Buchblog-Award vom Börsenverein des Deutschen Buchhandels und der Online-Plattform NetGalley mit dem Sonderpreis für Videoblogs, Instagram-Accounts und Podcasts belohnt. Seitdem hat der bloggende Buchhändler sich im In- und Ausland einen Namen als Online- und Branchenexperte gemacht. Aktuell ist er Juror des Deutschen Verlagspreises. In Kürze erscheint sein Buch Leseglück. 99 Bücher, die gute Laune machen (arsEdition), das er im September gemeinsam mit seiner österreichischen Co-Autorin Mareike Fallwickl auf einer Lesereise quer durch Deutschland vorstellen wird. ,Es wird eine aufregende zweite Jahreshälfte für mich, auf die ich mich wahnsinnig freue‘, sagt Florian Valerius. ,Der Börsenblatt Young Excellence Award ist die ultimative Krönung des Ganzen und eine gewaltige Wertschätzung, für alles, was ich mache.'“

Das Börsenblatt vergibt den Young Excellence Award zusammen mit dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels, der Frankfurter Buchmesse, dem Mediacampus Frankfurt und MVB – die future!publish unterstützt den #yeaward19 als Partner. Ausgezeichnet werden „herausragende Persönlichkeiten bis 39 Jahre, die in der Buchbranche etwas bewegen“. 2018 gewann Nadine Hochrein (geb. Nitsche), Inhaberin der Buchhandlung geschichten*reich in Seligenstadt, den Wettbewerb.

Der Preis ist Teil der Young-Talents-Initiative der Frankfurter Buchmesse in Kooperation mit Partnern aus acht Ländern, die den internationalen Austausch von Buchbranchen-Talenten aus den USA (Publishers Weekly), Großbritannien (The Bookseller), China (China Publishers Magazine), Brasilien (PublishNews), Spanien (PublishNews), den Niederlanden (Groep Algemene Uitgevers), der Schweiz (Schweizer Buchhandel) und Deutschland (Börsenblatt) fördert.

Der Gewinn des #yeaward19 umfasst die Teilnahme an der feierlichen Eröffnung der Frankfurter Buchmesse und exklusiven Veranstaltungen der Young-Talents-Initiative sowie ein „Business & Conferences“-Wochenticket für das Branchenevent – außerdem einen Bildungsgutschein für den Mediacampus Frankfurt im Wert von 1.000 Euro sowie ein E-Paper-Jahresabo des Börsenblatts. Das Siegerpaket beinhaltet zusätzlich ein Freiticket für die future!publish 2019 inklusive Anreise und Hotelunterkunft.

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.