Drucke aus vier Büchern sind in limitierter Auflage zu erwerben Bilder von Ulrike Möltgen in Düsseldorf

Ulrike Möltgen in der frisch eröffneten Ausstellung im Heine Haus in Düsseldorf

Heute Nachmittag wurde eine kleine, feine Ausstellung mit Bildern der Illustratorin Ulrike Möltgen im Heine Haus in Düsseldorf eröffnet. Rudolf Müller, der mit Selinde Böhm die Müller & Böhm Literaturhandlung im Heine Haus betreibt, erinnerte sich in seiner Ansprache daran, wie Ulrike Möltgen eines Tages – damals noch im Ladenlokal in der Neustraße – vor ihm stand und ihm eine Arbeit zu Gertrude Stein anbot. Das Blatt in einer Hülle sei etwas sperrig gewesen, erzählte der Buchhändler, aber auch interessant. Wenn er 50 Stück abnehme, habe sie eine Wette gewonnen, habe die Studentin von Wolf Erlbruch damals erklärt. Und dann habe er eben 50 Stück genommen.

Ihr Werk habe er seither im Auge behalten – und stets in der Buchhandlung präsentiert. Inzwischen hat Ulrike Möltgen zahlreiche Bücher illustriert und Auszeichnungen erhalten. In Düsseldorf sind Drucke aus den drei Insel-Bücherei-Bänden Der kleine Häwelmann, Das Geschenk der Weisen und Kleider machen Leute sowie aus dem frisch erschienenen Jugendbuch Der Vogelschorsch (Jacoby & Stuart, Text: Hannes Wirlinger) noch bis zum 28. September zu sehen – und in einer limitierten Auflage zu erwerben.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.