Präsentation des Frühjahrsprogramms 2019 Bilder vom mare-Abend in Hamburg

Der mareverlag präsentierte das neue Frühjahrsprogramm 2019 gemeinsam mit den Autoren Stefan Moster und Mathijs Deen im Restaurant Pastalozzi. Schon seit 2009 lädt Verleger Nikolaus Gelpke zum Verlagsabend in die Räumlichkeiten im Portugiesenviertel ein und begrüßte auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Gäste aus Buchhandel und Presse.

mare-Lektorin Ulrike Melzer im Gespräch mit Mathijs Deen @ mareverlag

Durch den Abend führte mare-Lektorin Ulrike Melzer, die Stefan Mosters neuen Roman Alleingang vorstellte – ein Buch über Außenseiter, Freundschaft und die Frage: Wofür stehe ich ein?

Nachdem die Gäste der Lesung des Autors lauschen konnten, präsentierte Ulrike Melzer weitere Leseschätze aus dem Frühjahrsprogramm: darunter Sarah Moss’ so kluger wie bewegender Familienroman Gezeitenwechsel, Tom Blass’ spannendes Sachbuch Die Nordsee, Annette Pehnts poetisches Insel-Buch Mein Amrum und August Strindbergs humoristisches Meisterstück Der romantische Küster auf Rånö.

(v.l.n.r.) Autoren Mathijs Deen und Stefan Moster mit ihren Neuerscheinungen @ mareverlag

Ebenso zu Gast war der aus Amsterdam angereiste Autor Mathijs Deen, der über die Entstehung und Wiederentdeckung seines Romans Unter den Menschen sprach und daraus las. Eine skurrile Geschichte zweier Menschen, die durch eine Kontaktanzeige zusammenfinden: „Bauernsohn sucht Frau. Wohnt allein. 80 Hektar.“

Verleger Nikolaus Gelpke bei der Begrüßung (c) mareverlag

Zum Abschluss las Nikolaus Gelpke aus der Neuübersetzung von Daniel Defoes Roman Robinson Crusoe, der vor 300 Jahren erstmals veröffentlicht wurde und ab März die mare Klassikerreihe bereichert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.