Konzerne Bertelsmann Content Alliance macht September zum Klima-Monat

Die Bertelsmann AG will künftig ihre mediale Kraft und Reichweite zur Vermarktung ihre Ideen und Projekte bündeln, im September aber „für eines der wichtigsten Themen der Gegenwart: den Klimawandel und seine Folgen“, we es heute in einer Pressemitteilung heißt.

Für diese Bertelsmann Content Alliance  sind im Frühjahr Bettina Breitling (sie leitet in der Verlagsgruppe Random House de Bereiche Lizenzen, Sondergeschäft, Referenten-Agentur) und Matthias Aichele (in der Verlagsgruppe  Vice President Business & Digital Development) als Content Ambassadors berufen worden.

Unter dem Claim „Packen wir’s an!“ setzen die Audio Alliance, Gruner + Jahr, die Mediengruppe RTL, RTL Radio Deutschland sowie die UFA und die Verlagsgruppe Random House den gesamten September lang diverse Aspekte von Umwelt- und Klimaschutz ganz oben auf die Agenda.

Das heißt: Von redaktionellen Fokusthemen über Green Issues und Sondersendungen bis hin zu Social-Media-Initiativen und Podcasts will die Bertelsmann Content Alliance Lesern, Nutzern, Zuhörern und Zuschauern das Thema näherbringen und aufzeigen, wie alle einen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz leisten können.

So launcht die Verlagsgruppe Random House eine Website, die einen Überblick über die vielfältigen Buch-Veröffentlichungen zum Themenkomplex Nachhaltigkeit bieten soll und wird diese auf den Social-Media-Kanälen der Verlage begleitend vorstellen. Auch in den Podcasts der Verlagsgruppe wird das Thema aufgegriffen.

Dazu startet die Mediengruppe RTL Mitte September eine Themenwoche, in der sich die Sender und Plattformen des Medienhauses umfassend den Themen Plastikmüllvermeidung und Umweltschutz widmen. Der Verlag Gruner + Jahr lanciert im Laufe des Septembers mehrere Magazine und Specials mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit, Umwelt- und Klimaschutz in Print und Digital. UFA berichtet in einer neuen Rubrik auf ihren Social-Media-Kanälen zum Thema Green Production vor und hinter der Kamera. Die Radiosender von RTL Radio Deutschland informieren ausführlich über die Thematik und initiieren dazu Programmaktionen.

Zudem begleitet die Audio Alliance in einem Podcast exklusiv auf AUDIO NOW einen Selbstversuch, plastikfrei zu leben. Flankierend organisieren die Unternehmen der Bertelsmann Content Alliance interne Aktionen wie gemeinsames Müllsammeln, Info-Vorträge und Workshops zum Thema Müllvermeidung, Re- und Upcycling für die Mitarbeiter*innen.

„Mit dem globalen Streik von Fridays For Future, dem World Clean Up Day und dem UN Climate Action Summit steht der September weltweit im Zeichen des Klimaschutzes. Mit den starken Marken und Medien der Bertelsmann Content Alliance erreichen wir nahezu jeden Menschen in Deutschland. Diese Reichweite setzen wir ein, um einer der großen Aufgaben unserer Zeit maximale Aufmerksamkeit zu geben“, sagt Julia Jäkel, Vorsitzende des Boards der Bertelsmann Content Alliance.

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.