Aktionen Bertelsmann Content Alliance ist exklusiver deutscher Medienpartner der großen Polarstern-Arktisexpedition

Das deutsche Forschungsschiff Polarstern bricht heute zur größten Arktiserkundung aller Zeiten auf. Und mit an Bord der ein Jahr dauernden Forschungsreise sind UFA SHOW & FACTUAL, Gruner + Jahr, die Verlagsgruppe Random House und die Audio Alliance. Denn: Die Unternehmen der Bertelsmann Content Alliance begleiten die  exklusiv für die deutschsprachige Öffentlichkeit in Bild, Ton und Wort.

UFA SHOW & FACTUAL reist als exklusiver Bewegtbild-Produzent während der gesamten Dauer der Expedition mit und liefert einmalige Bilder der Jahrhundertexpedition. Aus den Aufnahmen entsteht für die ARD eine High-End-Dokumentation, die Ende 2020 ausgestrahlt wird. Die ersten Bilder der Mission werden Mitte November 2019 erwartet. Das Alfred-Wegener-Institut (AWI) stellt pro Abschnitt Teile dieses Materials unter https://multimedia.awi.de/mosaicvideo/ zur Verfügung.

Gruner + Jahr entsendet Reporterin Marlene Göring, die exklusiv in mehreren Beiträgen für STERN, GEO, GEOlino und P.M. berichten wird. Ihre ersten Reportagen aus der Arktis werden Anfang 2020 erscheinen. STERN und GEO werden auch digital von der Expedition berichten.

Die Fotografin Esther Horvath wird die Expedition in Bildern festhalten. Ihre Fotografien erscheinen in den G+J-Magazinen sowie mit exklusiven Aufnahmen im Herbst 2020 in einem internationalen Bildband im Prestel Verlag. In der Verlagsgruppe Random House wird 2020 auch der Expeditionsbericht von Expeditionsleiter Markus Rex bei C. Bertelsmann erscheinen. Zudem ist ein Kinderbuch bei cbj in Planung.

Die Audio Alliance begleitet MOSAiC mit exklusiven Hörinhalten. Ein Audio-Logbuch mit dem Arbeitstitel „Aufbruch ins Eis“, bei dem der wissenschaftliche Fahrtleiter der Expedition im Mittelpunkt steht, wird regelmäßig über die Dauer der Expedition erscheinen. Ein weiteres Podcast-Format mit dem Arbeitstitel „Arctic Audio“ wird in englischer Sprache erscheinen und einen umfassenden Einblick in die einzelnen Wissenschaftsbereiche und Fahrtabschnitte der Expedition geben.

Julia Jäkel, Vorsitzende des Boards der Bertelsmann Content Alliance: „Diese bedeutende Forschungsreise mit der Kraft unserer Medien und unseren Reichweiten begleiten zu können, bedeutet uns sehr viel. Die Expedition ist einzigartig, unsere Inhalte werden es ebenfalls sein. Hörer, Leser und Zuschauer dürfen sich auf ein großes Programm freuen. Für uns ist das wirklich ein Herzensprojekt.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.