„Das, was im Loose steht, das stimmt“ Berlin: Impressionen vom Stefan Loose-Jubiläumsfest

Gestern Abend hatte MairDuMont zu einer Party anlässlich des 40-jährigen Geburtstags der Stefan Loose-Reihe ins Yorkschlösschen in Berlin-Kreuzberg eingeladen, dem Stadtteil, in dem Stefan und Renate Loose 1978 ihr Südostasien-Handbuch verlegten. Es war der Start zu einem Verlag, dessen orangefarbene Bände schon bald zu einer etablierten Marke wurden.

Stephanie Mair-Huydts

Auch wenn die Looses ihren Verlag vor mehr als 15 Jahren an Dumont verkauft haben, sind sie ebenso wie ihr Sohn Mischa Loose weiterhin als Autoren der Reihe aktiv und ihre unbändige Reiselust prägt noch immer ihr Leben. Die Stefan Loose Edition sei eine Perle ihres Unternehmens, betonte MairDumont-Verlegerin Stephanie Mair-Huydts. „Das, was im Loose steht, das stimmt“, sagte sie.

Enthusiasmus und Leidenschaft zeichne die Loose-Autoren aus. Ihre Bücher seien nicht nur zuverlässige Reisebegleiter, sie seien auch nah dran an den Menschen und ihrer Kultur und regten so die Leser zu neuen Entdeckungen an. „Damit leisten sie einen kleinen Beitrag zum Verständnis der Völker untereinander, und damit zum Weltfrieden“, so Stephanie Mair-Huydts. Lobende Worte fand sie Huydts auch für das Team von Bintang Buchservice, das die Edition der Loose Bücher von der Redaktion bis zum Druck betreut: „Bintang ist die Schaltzentrale der Stefan Loose Handbücher.“

Nicht nur die Looses erhielten an diesem Abend Geschenke, die beiden hatten aus verschiedenen Teilen Südostasiens Schals mitgebracht, die sie ihren Weggefährten aus 40 Jahren Verlagsleben überreichten.

Alles stimmte, die Reden, die Atmosphäre und die Stimmung. Bis tief in die Nacht wurde mit rund 120 Mitarbeitern und Autoren, Verlegern, Buchhändlern und Journalisten gefeiert. Kreuzberger Nächte sind nun mal lang.

 

Kommentare (1)
  1. Herzliche Glueckwuensche!
    Von uns Allen, hier in der sehr, sehr fernen „Arugam Bay“.
    (Ost- Sri Lanka). Die immernoch recht armen Bewohner dieser Surfer Bucht sind geehrt, in dem Gelben Buch der Loose Reihe derart gut, nett und „Was auch wirklich Stimmt“ zu erscheinen. Tolle, korrekte Autoren, die sich viel Zeit nehmen um gut zu recherchieren.
    Thanks!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.