Auszeichnungen Berlin: „Gütesiegel Leseförderung“ verliehen / Georg Büchner Buchladen und Buchhandlung Mahler sind Kinderbuchhandlungen des Jahres

Gestern hat der Börsenverein des Deutschen Buchhandels Berlin-Brandenburg im Roten Rathaus in Berlin die Gütesiegel Leseförderung an 25 Buchhandlungen aus Berlin und Brandenburg vergeben.

Glückliche Gewinner

Über die Auszeichnung Kinderbuchhandlung des Jahres können sich zudem der Georg Büchner Buchladen in Berlin und die Buchhandlung Mahler in Eberswalde freuen.

Die mit dem Gütesiegel ausgezeichneten Buchhandlungen in Berlin:

Anagramm

Buchlokal

BuchSegler

Dante Connection

Georg Büchner Buchladen

Buchhandlung Godolt

Grohnsche Buchhandlung

Buchhandlung Holzapfel

Hugendubel

Buchhandlung Die Insel

Buchhandlung Moby Dick

Purzelbuch

Tegeler Bücherstube

 

Die mit dem Gütesiegel ausgezeichneten Buchhandlungen in Brandenburg:

Altstadt Buchhandlung Micklich, Strausberg

Fontane Buchhandlung, Neuruppin

Glienicker Bücherstube, Glienicke

Buchhandlung Glück Auf, Senftenberg

Buchhandlung Mahler, Eberswalde

Buchhandlung Mayer OHG, Finsterwalde

Buchhandlung Micklich im Handelscentrum, Strausberg

Natura Buchhandlung, Kleinmachnow

Buchhandlung Ritter, Bad Belzig

Tenglers Buchhandlung, Senftenberg

Ulrich von Hutten Buchhandlung, Frankfurt/Oder

Verlagsbuchhandlung Ehm Welk, Angermünde

Das Gütesiegel Leseförderung wird seit 2008 anlässlich des Welttags des Buches an Berliner und Brandenburger Buchhandlungen verliehen, die sich in hervorragender Weise in der Leseförderung engagieren. Kriterien für die Prämierung sind neben einem sorgfältig ausgewählten Sortiment im Bereich Kinder- und Jugendbuch sowie einer kompetenten Beratung auch die Durchführung von Autorenlesungen, die Zusammenarbeit mit Kitas, Schulen und Bibliotheken sowie weitere Aktivitäten der Leseförderung.

Eine Jury, zusammengesetzt aus Vertretern verschiedener Ministerien, Kultureinrichtungen und Bibliotheken in Berlin und Brandenburg, wählt die Buchhandlungen aus, die das Gütesiegel führen dürfen.

Die Vergabe findet traditionell im Rahmen der Verleihung des THEO – Berlin-Brandenburgischer Preis für Junge Literatur statt.

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.