Noch bis 28. Dezember Berlin: Ausstellung von Piotr Socha in der Buchhandlung Krumulus

Großer Andrang in der Buchhandlung Krumulus in Berlin-Kreuzberg: Gestern Nachmittag stellte der polnische Illustrator Piotr Socha sein neues Sachbuch Bäume vor, das jetzt im Gerstenberg Verlag erschienen ist. Bereits seit Anfang September zeigt die Buchhandlung in ihrem Galerieraum eine Auswahl der beeindruckenden Bilder des Künstlers sowie kleine Schaukästen, Objekte aus Holz und einen echten Baum, einen japanischen Bonsai.

Anna Morlinghaus und Piotr Socha stellen „Bäume“ vor

Im Gespräch mit Inhaberin Anna Morlinghaus erzählte Socha, einer der bekanntesten Car­toonisten Polens, wie seine Bilder entstehen: Er macht zunächst eine Skizze von Hand, die er dann am Computer bearbeitet und koloriert. Zweieinhalb Jahre lang hat er akribisch an dem Buch gearbeitet. Vor allem die Darstellung der Blätter in ihren unterschiedlichsten Formen sei nicht leicht gewesen, so Socha.

Nach dem Erfolg seines ersten Sachbuchs Bienen, das im vergangenen Jahr mit dem Deutschen Jugendliteraturpreis in der Sparte Sachbuch ausgezeichnet wurde, habe sich Sochas polnischer Verlag Dwie Siostry ein weiteres Buch gewünscht, erzählte Anna Morlinghaus. Piotr Socha habe lange überlegt und sich schließlich für das Thema Bäume entschieden. Mit Bienen kannte sich der Sohn eines Imkers bestens aus, doch für das neue Buch hat er sich für die Texte Unterstützung von dem Biologen Wojciech Grajkowski geholt. Die beiden Gestalten auf den Covern – ein Imker und ein Baum mit Gesicht – seien nun Brüder, so Piotr Socha. „Ich wollte keine Bücher machen, die man in der Buchhandlung in fünf Minuten durchgeblättert hat“, erzählte er. „Mir liegen Bücher am Herzen, die man haben will um sie zu Hause in Ruhe anzuschauen“, so Socha.

Das Publikum lernte gestern aber nicht nur den Entstehungsprozess der aufwändigen Bilder kennen, es tauchte auch tief in die Welt der Bäume ein und staunte wie hoch und wie alt Bäume werden können. Im Anschluss an das kurzweilige Gespräch bildete sich eine lange Schlange, als Piotr Socha seine Bücher mit wunderbaren Illustrationen signierte.

Wie immer bietet Krumulus rund um die Ausstellung ein umfangreiches Begleitprogramm an. Der Titel lautet diesmal „Zwischen Wurzel und Wipfel“. Lust auf einen Waldspaziergang? Die Ausstellung ist noch bis zum 28. Dezember während der Öffnungszeiten der Buchhandlung zu sehen.

ml

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.