Europa-Autorin Zana Ramadani heute gleich dreimal im TV

Durch Klick aufs Cover zum Buch

Morgen erscheint im Europa Verlag das Buch Die verschleierte Gefahr der Berliner Menschenrechtsaktivistin Zana Ramadani im Europa Verlag. Über „die Macht der muslimischen Mütter und den Toleranzwahn der Deutschen“ (so der Untertitel) hatte die internationale Presse schon vorab heftig bei einem Termin in der Bundespressekonferenz diskutiert.

Heute Abend ist die gebürtige Mazedonierin und FEMEN-Mitbegründerin dazu bei Markus Lanz zu Gast (ZDF, 23:15 Uhr), das arte Journal (arte 19:10 Uhr) sendet einen Beitrag und RBB Stilbruch (22:15 Uhr) diskutiert mit Zana Ramadani über ihre eigenen Erfahrungen, ihr politisches Engagement, die Stellung der Frau in der muslimischen Gesellschaft und warum man dem politischen Islam entschlossen entgegentreten muss.

Kommentare (0)

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.