Wettbewerb des Hörverlags: Deutschlands beste Erzähler gekürt

Beim großen Erzählwettbewerb-Finale des Hörverlags trafen am Freitag im Münchner Spiegelzelt 15 hoffnungsvolle Kandidaten aufeinander, um sich einer hochkarätig und multimedial besetzten Jury zu stellen: Regisseur Sönke Wortmann, die Autorin Sibylle Berg, der Literaturkritiker Ijoma Mangold (SZ) und Verlegerin Claudia Baumhöver wählten die besten Erzähler des Landes:
Platz 3 eroberte sich Sven Stickling aus Bielefeld mit seiner gewitzten Geschichte „Günther Braunbär – Honeymoon“, zweite wurde die Münchnerin Barbara Pinheiro mit ihrer ironisch-trockenen Erzählung „Singles“, und Anja Kieffers melancholischer Beitrag „Cafe ohne Zucker“ katapultierte die Kölnerin auf Platz 1.
Die drei Sieger-Beiträge werden auf CD gebrannt. Zu gewinnen gab es außerdem Hörbuch-Pakete sowie MP3 und MP4-Player.
Zu dem Erzählwettbewerb „Hören Sie gerne Geschichten? – Wir suchen die beste!“ des Hörverlags wurden weit über 1.000 Texte eingereicht. Die 10 besten Erzähler jeder Stadt, der jüngste 16, die älteste 94 Jahre alt, präsentierten ihre Beiträge in den Schaufenstern der 15 Partnerbuchhandlungen vor bundesweit rund 5.000 Zuschauern.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.