Verlag Wolfgang Kunth wird zum „Hoflieferanten“ des Bundespräsidenten

In einem Festakt in Berlin zeichnete Bundespräsident Horst Köhler über 30
freiwillige Helfer verschiedener Wohlfahrtsverbände aus ganz Deutschland für
ihren gesellschaftlichen Einsatz aus. Sie hatten sich für den Verkauf der
aktuellen Wohlfahrtsmarken ganz besonders engagiert.

Horst Köhler übergibt Kunth-Bildband

Aber auch der Münchner Verlag Wolfgang Kunth hatte Grund zur Freude:
Bundespräsident Köhler überreichte allen Geehrten persönlich je ein Exemplar
des Bildbandes „Deutschland – Das Reisebuch“, wie hier Katharina Herrmann, einer Mitarbeiterin des Stuttgarter Diakonischen Werkes.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.