Übersetzerin Angela Plöger mit finnischem Orden ausgezeichnet

Die Übersetzerin Angela Plöger wurde gestern Abend in Berlin für ihre „beispiellose Arbeit als Übersetzerin und Mittlerin der finnischen Kultur, Geschichte und Identität in der deutschsprachigen Welt“ mit dem Ritterkreuz des Ordens des Löwen von Finnland ausgezeichnet. Finnlands Botschafterin Ritva Koukku-Ronde überreichte den Orden in der Residenz.

Andrea Plöger, Ritva Koukku-Ronde

Angela Plöger, geboren 1942 in Danzig, hat Finno-Ugristik und Slawistik sowie Phonetik an der Berliner Humboldt-Universität studiert und an der Universität Hamburg promoviert. Inzwischen hat sie über 40 finnische belletristische Werke und eine Vielzahl von Theaterstücken sowie Sachliteratur ins Deutsche übertragen.

Zur Garde der von Angela Plöger übersetzten Schriftsteller gehören u. a. Katja Kettu, Sofi Oksanen, Leena Lander, Rosa Liksom, Anja Snellman, Kaari Utrio, Timo K. Mukka, Risto Isomäki und Antti Tuuri.

2014, als Finnland Gastland der Frankfurter Buchmesse war, wurde Angela Plöger dort mit dem finnischen Staatspreis für ausländische Übersetzer geehrt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.