TOMMI – Der Deutsche Kinder-Software-Preis 2003

Tommi – Der Deutsche Kinder-Software-Preis 2003 wird in diesem Jahr auf der Frankfurter Buchmesse bereits zum zweiten Mal überreicht. Der Preis widmet sich der Bewertung und Anerkennung von innovativen und herausragenden Kindersoftware-Titeln, die in Deutschland, Österreich und der Schweiz auf den Markt kommen. Herausgeber sind die Zeitschrift für Eltern und Kinder „spielen und lernen“ und das Büro für Kindermedien in Berlin FEIBEL.DE. Unterstützt wird die Auszeichnung in diesem Jahr von ZDF tivi und dem Deutschen Kinderhilfswerk.Prämiert werden insgesamt drei Produkte. Die Verleihung findet dieses Jahr am 10. Oktober 2003 auf der Frankfurter Buchmesse im Kinderbuchforum statt.

Der Preis soll nicht nur eine Anerkennung für kreative qualitative Leistung sein, sondern auch dem Handel ein Signal und schließlich dem Kunden eine verlässliche Empfehlung geben, wie das auch aus anderen Genres wie Kinder- und Jugendliteratur oder Brettspielen bekannt ist. Allein dafür verbürgt sich die hochkarätige Jury.

Thomas Feibel ist Deutschlands bekanntester Experte in Sachen Kind und Computer. Früh sorgte der „Edutainment-Papst“ (c’t) für den Durchblick im Software-Dschungel.Mit seinem Standardwerk „Der Kindersoftware-Ratgeber“ und vielen Artikeln trug Feibel mit seinen Kritiken maßgeblich zur Festigung von Standards und Qualität bei. Nicht nur Eltern orientieren sich an seinen Kritiken, sondern auch Schulen und Bibliotheken, die ihren Grundbestand danach ausrichten.

Weitere Infos im Internet unter: www.deutscher-kindersoftware-preis.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.