Theodor-Fuendeling-Plakette geht an Prof. Dr. Christian Pfeiffer

Christian Pfeiffer

Der Börsenvereins-Landesverband Niedersachsen-Bremen vergibt ab diesem Jahr jährlich einen neuen Kulturpreis, die Theodor-Fuendeling-Plakette. Erster Preisträger dieses neuen Kulturpreises ist Prof. Dr. Christian Pfeiffer (Foto), Direktor des Kriminologischen Instituts, Hannover.

Die Auszeichnung wird am 26. August in Hannover, verliehen. Die Laudatio hält Dr. Margot Käßmann, Theologin und Botschafterin für das Reformationsjubiläum 2017.

Der Direktor des Kriminologischen Forschungsinstituts Niedersachsen habe zum einen, so die Begründung der Jury, „wissenschaftlich fundiert den Zusammenhang zwischen Mediennutzung und Schulleistung erforscht.“ Zum anderen engagiere sich Prof. Dr. Pfeiffer ehrenamtlich „in hohem Maße für die Kulturförderung und speziell für die Förderung des Lesens“. Der Landesverband hat den Ehrenpreis aus Anlass seines 130-jährigen Bestehens ins Leben gerufen.

Er trägt den Namen des Verbandsgründers Theodor Fuendeling und wird jährlich verliehen. Damit erinnert die Preisvergabe an die Gründung des Verbands am 26. August. Die Theodor-Fuendeling-Plakette zeichnet Personen des öffentlichen Lebens aus, die sich in herausragender Weise für die Buchkultur engagieren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.