“Spycher: Literaturpreis Leuk” an Barbara Honigmann und Adam Zagajewski

Preisträger des diesjährigen Spycher: Literaturpreis Leuk sind Barbara Honigmann und Adam Zagajewski – und sie erhalten eine ungewöhnliche Gabe:

Für jeweils zwei Monate im Jahr gewährt der Spycher: Literaturpreis Leuk den Preisträgern ein fünf Jahre andauerndes Heimrecht. Und zwar an Orten, die sich die Autoren wüschen: Das kann eine Wohnung am Marktplatz von Leuk sein oder ein Chalet auf einer Alp über dem Rhonethal oder die frisch renovierte Einsiedelei der Kirche im Ringacker in den Weinbergen unterhalb des Ortes.

Der Spycher: Literaturpreis Leuk wird von der Stiftung Schloss Leuk jährlich an zwei Autoren verliehen, deren Schreiben von einer ähnlichen Doppelgestalt ist wie die Region, in der der Preis gestiftet wurde.

Die Jurymitglieder besteht aus Christian Döring (Programmleitung DuMont Literatur und Kunst Verlag), Alex Hagen (Stiftung Schloss Leuk), Thomas Hettche (Preisträger) und Daniel de Roulet (Preisträger).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.