Shakespeare-Preis für Antonia S. Byatt

Die britische Schriftstellerin Antonia S. Byatt hat am Donnerstag den mit 20.000 Euro dotierten Shakespeare-Preis der Alfred-Toepfer-Stiftung F.V.S. erhalten. Die 65-jährige Byatt, deren Roman “Das Geheimnis des Biographen” vor kurzem erschien, schreibt unter anderem für die Literaturbeilage der “Times”.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.