SBVV vergibt Preise des Schweizer Buchhandels

Luzia Stettler
Foto:SRF Oscar Alessio

Der Schweizer Buchhändler- und Verleger-Verband (SBVV) hat heute in Zürich anlässlich der Nacht des Schweizer Buchhandels der Literaturredakteurin Luzia Stettler (Foto) die Auszeichnung «Buchmensch des Jahres» verliehen.

«Luzia Stettler verdiente sich die Auszeichnung mit ihrem jahrelangen Engagement für das Buch und die Literatur auf DRS1», sagte SBVV-Präsidentin Marianne Sax. Die Laudatio hielt Nathalie Wappler, Kulturchefin SRF. Letztes Jahr wurde der Gründer des Diogenes-Verlags, Daniel Keel, ausgezeichnet.

Weitere Preise des Schweizer Buchhandels gingen an den Rotpunktverlag, Zürich (Verlag des Jahres), die auch bei BuchMarkt-AWARD schon mehrfach erfolgreiche Buchhandlung Bider + Tanner, Basel (Buchhandlung des Jahres), an die Buchhandlung Schuler Bücher im Bahnhof Chur (Filiale des Jahres) sowie an Secession Verlag für Literatur, Zürich (Newcomer-Verlag des Jahres).

Die Leserinnen und Leser der Fachzeitschrift «Schweizer Buchhandel» bestimmten in einer Abstimmung aus einer je drei Namen umfassenden Shortlist die Sieger.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.