Rupert Neudeck hält Laudatio auf Dževad Karahasan

Rupert Neudeck hält die Laudatio auf den bosnischen Schriftsteller Dževad Karahasan, dem im März der “Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung 2004” verliehen wird. Mit der Vergabe des mit 10.000 Euro dotierten Preises würdigt die Jury Karahasans “vielgestaltiges literarisches Werk, in dem Poesie und Philosophie, Tradition und Moderne, Ost und West kunstvoll miteinander verwoben sind. Der “Leipziger Buchpreis zur Europäischen Verständigung” wurde vom Freistaat Sachsen, der Stadt Leipzig und dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels gestiftet und wird in diesem Jahr zum elften Mal verliehen. Den Anerkennungspreis erhält der Verleger, Übersetzer und Essayist Gábor Csordás. Die Preisverleihung findet am letzten Tag der Leipziger Buchmesse, dem 28. März 2004, um 11 Uhr im Festsaal des Alten Rathauses statt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.