Preise an Houellebecq, Zagajewski und Susanne Riedel

Der französische Schriftsteller Michel Houellebecq hat den irischen IMPAC-Literaturpreis (100.000 Euro) gewonnen. Der polnische Schriftsteller Adam Zagajewski wird am 2. Juni in Weimar mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung (15.000 Euro) ausgezeichnet. Die Berliner Autorin Susanne Riedel wird den Wolfgang-Koeppen-Preis 2002 (5.000 Euro) der Stadt Greifswald erhalten. Riedel wird für die „präzisierte“ Sprache, mit der sie auf die „Banalität des Blöden“ reagiere, gewürdigt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.