Peter Garski „gefährlichster Mann“ Deutschlands

Bei seiner Rückkehr von der „Criminale“, dem Krimi-Festival im Westerwald, erhielt der überraschte Krimi-Autor Peter Garski auf Gleis 6 im Augsburger Hauptbahnhof den KriPo (Krimi-Pokal) durch Ismail Debre, Präsident des „Deutschen Krimi-Fan-Clubs“ (DKFC), mit herzlichen Glückwünschen überreicht.
Die „Criminale“ ist das größte Krimi-Festival deutschsprachiger Autoren, das jährlich stattfindet. Peter Garski las bei der Criminale 2003 im Westerwald in der Regionalen Schule Wirges, im historischen Basaltbergwerk von Bad Marienberg und in der Stadtbücherei von Westerburg. Auf der Homepage des „Deutschen-Krimi-Fan-Clubs“ wurde Peter Garski mit 320 Stimmen zu „Deutschlands gefährlichstem Mann“ gewählt.

Im Bild: Ismail Debre, Präsident des Deutschen-Krimi-Fan-Clubs, überreicht im Beisein von ICE-Kapitän Viktor Oschmann vor dem ICE Frankfurt – Augsburg an den Krimi-Autor Peter Garski den Krimi-Pokal. Damit wurde Peter Garski zu „Deutschlands gefährlichsten Mann“ ernannt.
(v.l.n.r.: Peter Garski, Viktor Oschmann, Ismail Debre)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.