oekom-Verleger Jacob Radloff wird in führendes globales Netzwerk für gesellschaftliche Vordenker aufgenommen

Jacob Radloff
Foto: oekom Verlag

Mit vierhundert Unterstützern feiert das globale Ashoka-Fellow-Netzwerk die Neuaufnahme von fünf sozialen Pionieren – darunter der Gründer des oekom verlags und der oekom research AG, Jacob Radloff (Foto).

Bereits als Kind hat Radloff Menschen für den Umweltschutz mobilisiert. Als Teenager begann er Zeitschriften zu gründen, aus denen sich schließlich ein ganzer Verlag entwickelte, der von Energiesparen bis Slow Food zahlreiche gesellschaftlich relevante Themen vorantreibt. Der oekom verlag gilt heute als einer der renommiertesten publizistischen Think Tanks zu den Themen Ökologie und Nachhaltigkeit im deutschsprachigen Raum. Die von Radloff zusammen mit Robert Haßler gegründete oekom research AG bewertet als Marktführer weltweit führende Unternehmen und Staaten hinsichtlich ihrer Nachhaltigkeit und beeinflusst so Investitionen in gewaltigen Größenordnungen.

Neben Jacob Radloff als Senior Fellow treten vier weitere Gründungspersönlichkeiten als neue Ashoka Fellows an: Silke Mader (European Foundation for the Care of Newborn Infants, EFCNI), Mira Maier (Initiative für transparente Studienförderung), Roman R. Rüdiger (buddY E.V. – Forum Neue Lernkultur) und Annette Habert (Flechtwerk 2+1).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.