Nominierungsliste für den Nachwuchspreis Illustration Serafina steht fest

Deutschsprachige Nachwuchskünstler werden von der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendliteratur in Volkach seit dem Jahr 2009 mit einem Illustrationspreis und seit 2011 – zusammen mit der Märchen-Stiftung Walter Kahn – mit einem Sonderpreis Märchenbilderbuch gefördert. In diesem Jahr wird der neue Nachwuchspreis Illustration Serafina durch die Mediengruppe Pressedruck, Verlag der Augsburger Allgemeinen, ausgebaut und ist mit 2.500 Euro dotiert.

Nominiert sind:
Rán Flygenring für Die erstaunlichen Abenteuer der Maulina Schmitt (Hanser)
Karoline Neubauer für König Nesselbart (Tyrolia)
Christina Röckl für Und dann platzt der Kopf (Kunstanstifter)Lena Schall
Lena Schall für Als die Wellen Wurzeln schlugen (mixtvision)
Julie Völk für Das Löwenmädchen (Gerstenberg)
Maria Luisa Witte für Warum wir Günter umbringen wollten (Aladin)

Die Auszeichnung Serafina wird in dieser Form erstmalig von der Deutschen Akademie für Kinder-und Jugendliteratur in Zusammenarbeit mit der Frankfurter Buchmesse und dem Börsenblatt vergeben. Mit dem Preis wird eine Figur verliehen, die von der Königlichen Porzellan Manufaktur Nymphenburg gestiftet wird. Als Preisfigur wurde eine Giraffe ausgewählt, die den Namen Serafina trägt. Das Signet zur Figur wurde von Illustratorin Anke Kuhl entworfen.

“Dieser Preis soll den aktuellen Trend der wachsenden Bedeutung von Illustratoren stärken. Sie definieren Ihren Platz in der Wertschöpfungskette neu und prägen zunehmend auch internationale, multimediale Projekte”, so die Initiatoren. Die Serafina wird am 8. Oktober 2014 ab 16:30 Uhr im Kinderbuchzentrum der Frankfurter Buchmesse in Halle 3.0/ K 137 verliehen.

Die Jury besteht aus Birgit Fricke, Frankfurter Buchmesse; Dr. Stefan Hauck, Börsenblatt; Anke Kuhl, Labor; Dr. Claudia Maria Pecher, Präsidentin der Akademie.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.