Nominierungsliste für den Buxtehuder Bullen steht fest

Die diesjährigen elf jugendlichen und elf erwachsenen Jurorinnen und Juroren des mit 5.000 Euro dotierten Jugendliteraturpreises Buxtehuder Bulle haben acht internationale Titel, darunter Werke von Autorinnen und Autoren aus Deutschland, Österreich und den USA aus dem Erscheinungsjahr 2015 nominiert.

Nominiert für den „Buxtehuder Bullen“ 2015 sind:
Victoria Aveyard: Die Farben des Blutes: Die rote Königin (Carlsen)
Liz Coley: Scherbenmädchen (ONE im Bastei Lübbe Verlag)
Ortwin Ramadan: T.R.O.J.A. Komplott (Coppenrath)
Sabine Schoder: Liebe ist was für Idioten. Wie mich (Fischer Kinder- und Jugendtaschenbuch)
Lauren Miller: Eden Academy: Du kannst dich nicht verstecken (Ravensburger Buchverlag)
Angela Mohr: ADA: Im Anfang war die Finsternis (Arena)
Jasmine Warga: Mein Herz und andere schwarze Löcher (Fischer Sauerländer)
Meg Wolitzer: Was uns bleibt ist jetzt (cbt)

In der öffentlichen Preisentscheidung am 23. August wird der oder die Preisträger/in von der Bürgermeisterin der Hansestadt Buxtehude, Katja Oldenburg-Schmidt. Die Preisverleihung selbst findet abhängig vom Terminplan des Preisträgers bzw. der Preisträgerin im Herbst oder Winter statt.

Der Förderkreis der Stadtbibliothek setzt sich wieder für die Vermarktung des Jugendliteraturpreises ein. In diesem Jahr startet er zusammen mit der Stadtbibliothek einen Ferien-Foto-Wettbewerb unter dem Motto: „Mit dem Bullen in den Urlaub“, um das Bullen-Fieber noch einmal so richtig zu wecken. Wer den eigens hierfür entwickelten „Bullen-Koffer“ mit den Beschreibungen aller Finaltitel mit ins Reisegepäck nimmt und sich hiermit und einem der nominierten Bücher fotografieren lässt, kann Preise gewinnen. Neben der Stadtbibliothek sind die nominierten Bücher wieder beim Sommerleseplatz am Fleth vor der Rösterei Iwersen zum Reinlesen ausgelegt und können in diesem Jahr erstmals auch im Beach Club am Hafen gelesen werden. Hier gibt es wie auch in allen Buxtehuder Buchhandlungen die Bullen-Koffer für den Urlaub.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.