Michael Krüger erhält Kythera-Preis

Der mit 25 000 Euro dotierte Kythera-Kulturpreis der Kythera-Kulturstiftung für das Jahr 2012 geht an Michael Krüger. Der Hanser-Verleger sei ein „unabhängiger Kopf, ein Wahlverwandter Diderots und Renaissancemensch – diszipliniert vom preußischen Norden und vom Süden verführt“, wie die in Düsseldorf ansässige Stiftung mitteilte.

Die 2001 von Gabriele Henkel gegründete Stiftung würdigt nach eigenen Angaben jährlich Persönlichkeiten, die sich Verdienste um den Kulturtransfer zwischen Deutschland und den romanischen Ländern erworben haben. Zu den bisherigen Preisträgern Klaus Wagenbach, Volker Schlöndorff, Claudio Abbado, Renzo Piano und im vergangenen Jahr der Düsseldorfer Künstler Imi Knoebel.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.