Markus Orths erhält Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen

Der Schriftsteller Markus Orths erhält den mit 5.000 Euro dotierten Förderpreis des Landes Nordrhein-Westfalen für junge Künstlerinnen und Künstler des Jahres 2003 in der Sparte Literatur. Der Förderpreis wird jedes Jahr vom Ministerium für Städtebau und Wohnen, Kultur und Sport des Landes NRW unter anderem in den Kategorien Kunst, Literatur, Theater, Musik, Neue Medien und Architektur verliehen. Markus Orths erhält die Auszeichnung für seine Erzählung „Wer geht wo hinterm Sarg“ sowie für seinen Roman „Corpus“ (Beide Schöffling & Co.).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.