Lucien Leitess ist Verleger des Jahres 2015

Seit 1994 zeichnet BuchMarkt im Dezember den Verleger des Jahres aus. In diesem Jahr fiel die Wahl der Jury, die sich ausschließlich aus den bisherigen Preisträgern zusammensetzt, auf Lucien Leitess.

Leitess leitet seit 40 Jahren den Unionsverlag in Zürich. Während dieser Zeit hat er so ziemlich jedes Genre (außer Kinderbuch) bedient und dabei rund 818 Bücher publiziert. Darunter Schriftsteller, die durch ihn bekannt wurden, wie z.B. wie Assia Djebar, Jury Rytchëu, Tschingis Aitmatow, Leonardo Padura, Mahmud Doulatabadi und natürlich Yaşar Kemal. Dazu gehören auch zwei Literaturnobelpreisträger (Nagib Machfus und Mo Yan).

Lucien Leitess: Verleger des Jahres 2015

Bereits 1978 verlegte er den ersten “Anti-Apartheits-Krimi” und nahm neben der Belletristik Ratgeber ins Programm – unter dem “Leitstern” der Aufklärung. 1990-2000 fusionierte der Unionsverlag mit dem Limmatverlag, beide weiterhin mit eigenständigen Programm. Leitess setzte sich außerdem für eine Verlagsförderung in der Schweiz ein, die ab 2016 greifen wird und entwickelte ein Programm, dass die Umstellung der ISBN-Nummern auf 13 Stellen ermöglichte.

Ein ausführliches Porträt des Verlegers des Jahres lesen Sie in der heute erscheinenden Dezember-Ausgabe von BuchMarkt.

Seit 1994 zeichnet BuchMarkt im Dezember den Verleger des Jahres oder die Verlegerin des Jahres aus. Die Jury setzt sich ausschließlich aus bisherigen Preisträgern zusammen.

Bisherige Preisträger:

2014 Georg Reuchlein
2013 Hans-Peter Übleis
2012 Lothar Schirmer
2011 Wolfgang Beck
2010 Ulrich Genzler
2009 Klaus Humann
2008 Monika Schoeller
2007 Claudia Baumhöver
2006 Antje Kunstmann
2005 Helge Malchow
2003 Friedrich Karl Sandmann
2002 Monika Thaler
2001 Thomas C. Schwoerer
2000 Wolfgang Balk
1999 Dr. Gottfried Honnefelder
1998 Viktor Niemann
1997 Christian Strasser
1996 Lothar Menne
1995 Michael Krüger

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.