Jury zum Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises 2005 berufen

Der Vorstand des Arbeitskreises für Jugendliteratur e.V. (AKJ) hat Nicola Bardola (Fachjournalist), Prof. Dr. Emer O’Sullivan (Literaturwissenschaftlerin mit Schwerpunkt kinderliterarische Komparatistik an der Universität Lüneburg) und Mirjam Pressler (Autorin, Übersetzerin und Sonderpreisträgerin Gesamtwerk Übersetzung 1994) in die Sonderpreisjury des Deutschen Jugendliteraturpreises 2005 gewählt. Alle Jurymitglieder wurden offiziell von Renate Schmidt, der Preisstifterin und Bundesministerin für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, berufen. Den Vorsitz übernimmt Prof. Dr. Emer O’Sullivan.

Der mit 10.000 Euro dotierte Sonderpreis wird am 20. Oktober 2005 im Rahmen der 50. Preisverleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises auf der Frankfurter Buchmessse verliehen. Gewürdigt wird das Gesamtwerk einer deutschen Übersetzerin bzw. eines deutschen Übersetzers.

Infos auch unter www.jugendliteratur.org

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.