Jakob Fugger-Medaille 2007 geht an Hubert Burda

Der Verleger Prof. Dr. Hubert Burda wird mit der „Jakob Fugger-Medaille“ 2007 für hervorragende Verdienste um das Zeitschriftenwesen in Deutschland ausgezeichnet.

Am 26. April 2007 wird der Bayerische Ministerpräsident Edmund Stoiber dem Vorstandsvorsitzenden der Hubert Burda Media in der Münchner Residenz die „Jakob Fugger-Medaille“ verleihen. Die Auszeichnung ehrt hervorragende Verdienste und außerordentliche Leistungen, die die Freiheit, Unabhängigkeit und Integrität der Zeitschriftenpresse fördern und in das Bewusstsein der Gesellschaft rufen.

Vergeben wird die Medaille alle fünf bis sieben Jahre von der Stiftung „Jakob Fugger-Medaille“und dem Verband der Zeitschriftenverlage in Bayern (VZB). Zu den früheren Preisträgern zählen unter anderem Axel C. Springer, Golo Mann, Aenne Burda und Reinhard Mohn.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.