Irma Wehrli-Rudin und Sabine Dörlemann erhalten Max-Geilinger-Preis

Sabine Dörlemann

Irma Wehrli-Rudin und Sabine Dörlemann (Foto)erhalten gemeinsam den Max-Geilinger-Preis 2005:

Irma Wehrli für ihre bedeutungsvolle Übersetzungstätigkeit aus dem Angelsächsischen, Sabine Dörlemann für ihre Übersetzungen und ihre Tätigkeit als Verlegerin angelsächsischer Literatur.

Der Preis ist mit insgesamt 25.000.- Schweizer Franken dotiert und wird am 12. März 2005 in Zürich verliehen. Die Laudatio hält Gunhild Kübler.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.