Großer Preis der Akademie für Kinder- und Jugendliteratur an Renate Welsh, Volkacher Taler an Prof. Dr. Theodor Karst und Hansjörg Weitbrecht

Die Deutsche Akademie für Kinder- und Jugendliteratur e.V. in Volkach verleiht in diesem Jahr den von der Bayerischen Sparkassenstiftung in Höhe von 3000 Euro gestifteten Großen Preis an die Kinder- und Jugendbuchautorin Renate Welsh „in Anerkennung ihres umfangreichen und thematisch breit gefächerten Gesamtwerks, in dem sie die aktuellen Tendenzen einer veränderten Kindheit und Jugend literarisch beispielhaft und sozial engagiert gestaltet hat“, wie es in der Begründung heißt.
Volkacher Taler gehen in diesem Jahr an Prof. Dr. Theodor Karst, der bis 1999 als Professor für Deutsche Sprache und Literatur mit dem Schwerpunkt Kinder- und Jugendliteratur an den Pädagogischen Hochschulen Reutlingen und Heidelberg wirkte, sowie an Hansjörg Weitbrecht, der von 1975 bis 2002 den Thienemann Verlag leitete und heute Verleger der Edition Erdmann ist.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.