Goldene Nadel für Hubertus Schenkel

Gottfried Honnefelder (l.) steckt
Hubertus Schenkel die Goldene Nadel an

Auf dem heutigen 10. Branchenparlament des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels [mehr…] verlieh Dr. Gottfried Honnefelder, Vorsteher des Börsenvereins, die Goldene Nadel an Dr. Hubertus Schenkel.

“Hubertus Schenkel kam vom Öl zum Buch”, fasste Gottfried Honnefelder die Vita des Geehrten in einem Satz zusammen. Dieser Branchenwechsel geschah bereits 1981. “Hubertus Schenkel prägte das Gesicht des Verbandes”, würdigte der Vorsteher und unterstrich die kollegiale, kompromissfähige aber auch humorvolle Haltung des Engagierten.

Weiter heißt es in der Urkunde:

“Seit 1991 engagiert sich Hubertus Schenkel ehrenamtlich im Börsenverein. Im Vorstand des Landesverbandes Hessen, als Vorsitzender des Verleger-Ausschusses sowie in zahlreichen weiteren Gremien hat er sich mit großem Erfolg für die Belange der Verlagsbranche innerhalb des Börsenvereins eingesetzt.”

“Ich bin eigentlich ein Gegner von Ehrungen, aber nach dem Anruf mit der Ankündigung der Auszeichnung habe ich mich doch gefreut”, bedankte sich Hubertus Schenkel.
Er wies zudem auf das wichtige Thema Urheberrecht hin, das man den Menschen so erklären müsse, dass sie es verstehen.

Der Zukunft der Branche blicke er mit gespannter Gelassenheit entgegen.

JF

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.