Gmeiner-Verlag gewinnt „Website Award Mittelstand Baden-Württemberg 2011“

Der Gmeiner-Verlag hat den diesjährigen „Website Award Mittelstand Baden-Württemberg“ gewonnen. Aus über 350 Bewerbungen wurde der Internet-Auftritt des Meßkircher Unternehmens www.gmeiner-verlag.de als „beste und kreativste Internetseite im Land“ ermittelt. Die Preisverleihung fand am 19. April 2011 in der IHK Ulm statt.

Verleger Armin Gmeiner, der die Siegerurkunde entgegennahm, zeigte sich entsprechend erfreut: „Der Relaunch unserer Website Ende letzten Jahres hat sich definitiv gelohnt. Es freut uns sehr, dass die Fachjury das besondere Design und die innovativen Funktionen unserer Seite honoriert hat. Ein großer Dank gebührt in diesem Zusammenhang dem Berliner Ingenieur Büro Joest Feenders, das mit vielen Ideen und jeder Menge Herzblut in kurzer Zeit einen tollen Auftritt gezaubert hat.“

In der Begründung der Jury heißt es, dass die Webseite des Gmeiner-Verlags durch ein optisch harmonisches und ansprechendes Design sowie eine übersichtliche Navigation mit zahlreichen Funktionalitäten, die dem Besucher ein hohes Maß an Mehrwert bieten, überzeugt. Die clevere Möglichkeit, Romane nach geographischen Regionen oder Epochen zu suchen, stelle darüber hinaus eine gute Abgrenzung gegenüber großen Wettbewerbern dar. Nicht nur durch die gelungene grafische Ausgestaltung, sondern auch durch den wechselnden produktspezifischen Seitenhintergrund fände sich der Besucher schnell auf der Seite zurecht.

Für den Gmeiner-Verlag bleibt es weiter spannend, da sich der Erstplatzierte automatisch für die Endausscheidung des bundesweiten Website Award qualifiziert, beim dem die Sieger der Bundesländer antreten. Die Kür des Bundessiegers findet am 9. Juni 2011 im Weltkulturerbe Völklinger Hütte statt. Zuvor erfolgt per Online-Voting vom 1. bis zum 15. Mai die Wahl des Publikumssiegers.

Weitere Informationen zum Wettbewerb: http://bw.website-award.net/

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.