Fünf Nagel & Kimche Autoren ausgezeichnet

Gleich fünf Autoren des Verlags Nagel & Kimche wurden innerhalb kurzer Zeit mit Preisen bedacht:
Nach der Auszeichnung von Simon Werle mit dem Tukan-Preis der Stadt München und dem renommierten Prix Médicis für ausländische Literatur an Enrique Vila-Matas erhalten von Stadt und Kanton Zürich Jürg Schubiger ein Werkjahr, Werner Morlang eine Anerkennungsgabe und Richard Weihe einen Werkbeitrag.

Simon Werle: Der Schnee der Jahre. Roman, 2003.
Enrique Vila-Matas: Risiken & Nebenwirkungen. Roman, erscheint im
Frühjahr 2004.
Jürg Schubiger: Die Geschichte von Wilhelm Tell. Kinderroman, 2003.
Werner Morlang: Die verlässlichste meiner Freuden: Hanny Fries und
Ludwig Hohl. Gespräche, Briefe, Zeichnungen und Dokumente, 2003.
Richard Weihe: Meer der Tusche. Roman, 2003.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.