Faber & Faber „Ausgewählter Ort 2010“

Beim bundesweiten Wettbewerb »365 Orte im Land der Ideen« ist Faber & Faber für seine Reihe Die DDR-Bibliothek als Ausgewählter Ort 2010 ausgezeichnet worden.

Der Wettbewerb wird von der Deutschen Bank und der Initiative Deutschland – Land der Ideen ausgeschrieben.

Die 24 Bände umfassende Reihe Die DDR-Bibliothek versammelt literarische Texte, die
zwischen 1949 und 1990 in der DDR entstanden sind und die jeweilige innere Konfliktlage des
Landes dokumentieren. Elmar Faber betont: „ Die Ehrung ist ein Indiz dafür, daß sich die herausragenden Autoren jenes untergegangenen Staates DDR keinesfalls dem Vorwurf einer pauschal abzuwertenden Staatskunst aussetzen müssen, sondern der bundesdeutschen Literatur jener Jahrzehnte mindestens ebenbürtig sind.“

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.