Drei Booker-Prize-Nominierte nächstes Jahr bei KiWi

Am Donnerstag Nachmittag wurde in London die sechs Autoren umfassende Shortlist zum diesjährigen Booker Prize veröffentlicht. Drei der nominierten Romane werden im nächsten Jahr bei Kiepenheuer & Witsch erscheinen: “Arthur and George” von Julian Barnes, “On Beauty” von Zadie Smith und “The Sea” von John Banville.

Außerdem nominiert sind Sebastian Barry (“A Long Long Way”), Ali Smith (“The Accidental”) sowie Kazuo Ishiguro, dessen Roman “Never Let Me Go” auf Deutsch bei Blessing vorliegt: “Alles was wir geben mussten”.

Der mit 50.000 Pfund dotierte Booker Prize wird jedes Jahr für einen Roman aus den Commonwealth-Ländern oder aus Irland vergeben. Im Vorjahr wurde “The Line of Beauty” von Alan Hollinghurst ausgezeichnet; der Roman ist in diesem Monat auf Deutsch bei Blessing erschienen: “Die Schönheitslinie”.

Der Gewinner des Booker Prize wird am 10. Oktober bekannt gegeben. Bei den Wettbüros gilt – so meldet APA – Julian Barnes als Favorit.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.