Doppelte Ehrung für Ruth Klüger

Zsolnay-Autorin Ruth Klüger wird im Juni 2015 in ihrer Geburtsstadt Wien gleich doppelt gewürdigt: Am 11. Juni erhält sie das Ehrendoktorat der Universität Wien, wo die Literaturwissenschaftlerin im Sommersemester 2003 als Gastprofessorin am Wiener Institut für Germanistik tätig war.

Tags darauf wird Ruth Klüger mit dem Paul Watzlawick Ehrenring 2015 ausgezeichnet. Der von der Ärztekammer Wien verliehene Ehrenring wird im Festsaal des Wiener Rathauses übergeben, die Laudatio hält die Literaturwissenschaftlerin Daniela Strigl.

„Mit Ruth Klüger zeichnen wir nicht nur eine der brillantesten Literaturwissenschaftlerinnen und Essayistinnen aus, die im Sinne von Paul Watzlawick das Thema Kommunikation und Rekonstruktion von Welt in der Kunst immer wieder verschärft und umkreist, mit Ruth Klüger zeichnen wir auch eine Schriftstellerin aus, die hohe Selbstreflexion mit Philosophie verbindet. Und letztlich eine Haltung, die wir nur bewundern können“, so die Begründung der Jury.

Die Wiener Ärztekammer würdigt mit dem Paul Watzlawick Ehrenring Persönlichkeiten, die über alle Disziplinen hinaus den Dialog zwischen Wissenschaft und Gesellschaft gefördert haben, sich mit Kommunikation und Kommunikationstheorien auseinandersetzen und im humanitären Geist von Paul Watzlawick forschen und arbeiten.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.