Die Sieger des Deutschen Fotobuchpreises 2005 stehen fest

Gestern wurden in Stuttgart 20 Fotobücher mit dem Prädikat Sieger Deutscher Fotobuchpreis 2005 ausgezeichnet.

Die Jury wählte neben den Gewinnern noch weitere 200 fotografische Spitzentitel aus, die zusammen mit den Siegern in eine Wanderausstellung „Deutscher Fotobuchpreis 2005“ einfließen. In diesem Jahr wird die Schau bei den Stuttgarter Buchwochen (17.11. bis 11.12.) gezeigt; 2006 geht sie bundesweit und im europäischen Ausland „auf Tournee“. Die offizielle Preisverleihung findet am 17. November, 20 Uhr, im Haus der Wirtschaft, Stuttgart, statt. Der Deutsche Fotobuchpreis wird veranstaltet vom Bördenvereins-Landesverband Baden-Württemberg.

Unter den Preisträgern sind Fotografen, Verfasser und Herausgeber, die eine fotografische Aufgabenstellung besonders gut gelöst bzw. präsentiert haben. Das Prädikat „Sieger Deutscher Fotobuchpreis 2005“, das den Büchern damit verliehen wurde, steht für herausragende fotografische Qualität, einen ansprechenden ästhetischen Gesamteindruck sowie hervorragende fototechnische und fotogeschichtliche Leistung. Der Preis wurde in den Kategorien „Fotobildbände“, „Fotogeschichte / Fototheorie“ und „Fotolehrbücher“ vergeben. Die Siegertitel sowie die Mitglieder der Fachjury können den beiliegenden Listen entnommen werden.

Link(www.deutscher-fotobuchpreis.de)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.