Die Gewinner des Libri-Business-Plan-Wettbewerbs um die „Goldene Wanne“ stehen fest

Wie im Juni berichtet (s. BuchMarkt 6/2004, S. 30ff.), prämiert das Barsortiment Libri erstmals Nachfolge-Konzepte und Business-Ideen von Neugründern mit der „Goldenen Wanne“. Unter 35 eingereichten Business-Plänen hatte die Jury zu entscheiden [mehr…]. Nun stehen die Gewinner fest:

Der dritte Preis (10.000 Euro und Warenwirtschaftssystem) geht an die Buchhandlung Stephan Jaenicke in Detmold „für die Neugründung einer Buchhandlung mit Leuchtturmfunktion – solide geplant und am Ort fest verankert“.

Die C. Boysen Buchhandlung in Hamburg erhält für ihr eingereichtes Übernahmekonzept den zweiten Preis im Wert von 15.000 Euro und einer Lizenz für das neue Libri-Warenwirtschaftssystem. Aus der Begründung der Jury: „Der Business-Plan steht in vorbildlicher Weise für den Generationenwechsel verbunden mit einem Aufbruch in neue Geschäftsfelder.“

Zu einem ersten Preis konnte sich die Jury allerdings nicht entscheiden. Unter den Einsendungen, „die durch solide Planung und Zukunftsorientierung überzeugten“, vermisste das sechsköpfige Jurorenteam – Irmgard Clausen, Annerose Beurich, Dr. Maximilan Hugendubel, Werner Weimann, Dieter Brandes und Arndt Roszinsky-Terjung – „den wirklich innovativen Plan, der neue Impulse für die gesamte Branche auslösen könnte“. Nach intensiver Diskussion wurde daher beschlossen, das Preisgeld von 25.000 Euro in einen Workshop für Existenzgründer einzubringen.

Annerose Beurich (Marketingleitung Libri) „Der Business-Plan-Wettbewerb um die „Goldene Wanne“ wurde von Libri zum Erhalt einer vielfältigen Buchhandelsstruktur ins Leben gerufen, Preise und Workshop verstehen wir als nachhaltige Motivation und Unterstützung für mutige Unternehmerinnen und Unternehmer. Die „Goldene Wanne“ ist für uns eine Initiative mit Zukunft – der nächste Business-Plan-Wettbewerb startet 2006.“

Die offizielle Preisverleihung wird Ende Februar im Rahmen einer Feier mit allen Teilnehmern des Wettbewerbs in Hamburg stattfinden.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.