Deutscher Buchpreis: Maike Albath ist Sprecherin der Jury

Maike Albath, Journalistin bei Deutschlandfunk und DeutschlandRadio Kultur, ist Sprecherin der Jury für den Deutschen Buchpreis 2011. Das hat die siebenköpfige Jury bestimmt, die jetzt mit ihrer Auswahl für den Deutschen Buchpreis 2011 beginnt.

Der Jury gehören neben Maike Albath an: Gregor Dotzauer (Der Tagesspiegel), Ulrike Draesner (Autorin), Clemens-Peter Haase (Goethe-Institut), Ina Hartwig (freie Kritikerin), Christine Westermann (Westdeutscher Rundfunk) und Uwe Wittstock (Focus).

Die 20 Titel umfassende Longlist wird am 17. August bekannt gegeben. Daraus wählen die Juroren sechs Titel für die Shortlist, die am 14. September veröffentlicht wird. Am 10. Oktober, dem Abend der Preisverleihung, erfahren die sechs Autoren, an wen von ihnen der Deutsche Buchpreis geht.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.