Der Ehrenpreis der „Goldenen Feder 2006“ für Siegfried Lenz

Siegfried Lenz erhält für sein literarisch unvergleichliches Werk den diesjährigen Ehrenpreis der „Goldenen Feder“. Seine Bücher wurden in 22 Sprachen übersetzt und haben eine Auflage von mehr als 20 Millionen Exemplare.

Laudator wird der Schauspieler Ben Becker sein, dem mit seinen schauspielerischen Leistungen in den Kinofilmen „Schlafes Bruder“ und „Comedian Harmonists“ der Durchbruch gelang.

Die „Goldene Feder 2006“, der Medienpreis der Bauer Verlagsgruppe für Persönlichkeiten, die kontinuierlich und erfolgreich in und mit den Medien gearbeitet haben, wird im Rahmen einer Gala-Veranstaltung überreicht. Zur festlichen Verleihung am Donnerstag, den 11. Mai 2006 in der Hamburger Handelskammer werden mehrere Hundert hochkarätige Gäste aus Medien, Show, Politik und Wirtschaft erwartet.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.